Wie kann ich selbstbewusster auf andere Leute wirken?

So etwas wie Selbstbewusstsein gibt es nicht.

Viele glauben es ist der heilige Gral für mehr Glück, Erfolg und Liebe.

**Seufz** „Wenn ich doch nur selbstbewusster wäre…“

Wir stellen uns vor, dass es eine Art Skala ist. Ich gebe mir insgesamt eine 6 oder 7. Wie toll mein Leben auf einer 10 wäre!

Aber was eigentlich die Meisten möchten ist als stark, heldenhaft, zielgerichtet und schlagfertig, sexy usw. gesehen zu werden. All diese unterschiedlichen Puzzleteile macht dann „selbstbewusst“ aus.

Du wirkst automatisch selbstbewusst, wenn du klare Ziele im Leben verfolgst und du im Inneren überzeugt bist, dass du sie erreichst. Denke an selbstbewusste Menschen. Sie haben genau das.

Sie sind sich bewusst darüber, was sie wollen und was sie dafür tun müssen.

Ihre Ziele sind größer, als andere Menschen von sich überzeugen zu wollen. Glaubst du jemand, der den Grand Slam gewinnen möchte, macht sich Gedanken, was seine Dorfnachbarn von ihm halten?

Glaubst du ein Freud, ein Da Vinci, ein Nikolai Tesla, usw macht sich darüber Gedanken, ob sie selbstbewusst wirken?

„Die Größe eines Mannes erkennst du an die Größe der Probleme, die er versucht zu lösen.“

Wenn dein einziges Problem ist, ob du selbstbewusst gesehen wirst, dann spielst du auf einem kleinen Feld.

Dein Fokus liegt nicht darauf, was du zum höchsten Wohl für deine Mitmenschen leisten kannst, sondern wie du sie von dir überzeugst. Das ist ein Rezept für Unsicherheit.

Setze dir höhere Ziele und strebe täglich danach. Selbstbewusstsein ist ein Nebenprodukt davon.

Der zweite Weg geht über die Fülle der Optionen, die du hast.

Dein Gefühl von Wert steht und fällt mit den Optionen, die du im Leben hast. Umso besser du ausgebildet bist, umso großartige Fähigkeiten, umso mehr Türen öffnen sich für dich.

Du bist in der Lage wirklich zu entscheiden und musst keine faulen Kompromisse einzugehen.

Ein Mensch mit eine Vielzahl von Optionen ist unabhängig. Er braucht Menschen nicht, die ihn nicht gut tun. In dieser Position hältst du jene Freunde, die dich sowieso respektieren.

Schon wieder gibt es keinen Grund zu fragen, ob du als „selbstbewusst“ gesehen wirst.

Wahres Selbstbewusstsein – in dem Fall hohe soziale Stellung – kannst du nicht faken, sondern du erarbeitest es dir – wie wir alle anderen auch. Dies schaffst du nur, indem du einen wertvollen Beitrag für deine Mitmenschen leisten kannst.

Sei es durch deine Arbeit, dein Humor, deine Fähigkeit zuzuhören, deine Präsenz, deine Großzügigkeit… Konzentriere dich darauf besser deine Mitmenschen dienen zu können und das Selbstbewusstseins-Thema löst sich von selbst.

„Bis Sie das Unbewusste bewusst machen, wird es Ihr Leben lenken, und Sie werden es Schicksal nennen“.

– Carl Gustav Jung

„Bis Sie das Unbewusste bewusst machen, wird es Ihr Leben lenken, und Sie werden es Schicksal nennen“.

– Carl Gustav Jung

Gehe nicht mit leeren Händen!

Erhalte eine SOMA-Meditation kostenlos – eine wohltuende und effektive Atem-Meditation, um dein Körper & Geist zu entspannen und dein Unterbewusstsein mit Affirmationen positiv zu programmieren.

Diese Webseite nutzt Cookies.